Kosten

Alle Vereinsmitglieder und Helfer von Cenicienta arbeiten ehrenamtlich.

Wir versuchen, die Kosten für den Verwaltungsaufwand so gering wie möglich zu halten, weshalb wir das Medium Internet verstärkt nutzen und nur in Ausnahmefällen (Spendenquittungen, Mitglieder ohne Internetzugang) Briefe versenden.

Mit einer Vereinsmitgliedschaft und einem Mindestbeitrag von 6 EUR monatlich ermöglichen Sie uns nicht nur eine vorausschauende und zukunftsorientierte Finanzierung unseres Projektes, Sie tragen damit z.B. die wöchentlichen Kosten

  • für die Ernährung eines Kindes oder
  • für den Kauf von Windeln und Toilettenpapier oder
  • für die Anschaffung von Arbeits- und Bastelmaterial

In 2011 haben wir einen Betrag von 10.043 EUR in unsere Arbeit investiert, der sich in
8 Gruppen unterteilen lässt:

  1. Miete/Kaution und Nebenkosten (Strom, Wasser, Gas, Telefon): 14 %
  2. Gehälter und Schulbildung der Angestellten: 27,3 %
  3. Hygiene (Reinigungsmittel; Artikel für die Körperhygiene, Medikamente): 4,4 %
  4. Arbeitsmaterial (Bastelbedarf, Spielzeug, Verwaltungsaufwand in Guatemala): 0,6 %
  5. Lebensmittel: 37,5 %
  6. Anschaffungen (Küchenutensilien, Kleinmöbel und Werkzeuge): 0,4 %
  7. Sonstiges (sämtliche Kosten, die nicht anderweitig zuzuordnen waren, wie z.B. Reparatur- und Instandhaltungskosten, Ausflüge und Feiern): 10,3 %
  8. Bankgebühren für den Versand nach Guatemala und Kommunikationskosten: 5,5 %

Es ist also davon auszugehen, dass wir mit einem monatlichen Spendeneingang von ca.
835 EUR kostendeckend arbeiten können.
Unser Ziel sollte es jedoch sein, unsere Hilfe baldmöglichst noch mehr Familien zuteil werden zu lassen.

mehr...